Show simple item record

dc.date.accessioned2020-06-04T13:38:52Z
dc.date.available2020-06-04T13:38:52Z
dc.date.issued1995
dc.identifierdoi:10.17170/kobra-202006021316
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/123456789/11590
dc.language.isogerger
dc.subject.ddc700
dc.titleZum Stand der Diskussion über die Berliner Museumspläne.ger
dc.typeAufsatz
dcterms.abstractAls sich die beiden deutschen Staaten 1990 vereinigten, stand die West-Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz ziemlich unvorbereitet vor dem enormen Auftrag, die seit Kriegsende in zwei ungleiche Hälften zerteilten Bestände der Staatlichen Museen zu Berlin wieder zusammenzufügen. Vierzig Jahre voneinander unabhängiger, konkurrierender Entwicklung hatten in beiden Stadthälften eigene Strukturen entstehen lassen, die sich nicht mehr bruchlos aneinanderfügen ließen, obwohl die Teilung die Museen und ihre systematisch aufgebauten Sammlungen willkürlich zerrissen hatte. Es stand von vornherein außer Frage, dass diese Teilsammlungen wieder zu einer gemeinsamen lnstitution werden sollen. Umtritten bleibt aber die Art und Weise, in der das geschehen könnte.ger
dcterms.accessRightsopen access
dcterms.creatorJoachimides, Alexis
dc.subject.swdStaatliche Museen zu Berlinger
dc.subject.swdWiedervereinigung <Deutschland>ger
dc.subject.swdReorganisationger
dc.title.subtitleDie Vereinigung der Staatlichen Museen Berlins. Eine Zwischenbilanzger
dc.type.versionpublishedVersion
dcterms.source.identifierISSN 0023-5474
dcterms.source.issueHeft 3
dcterms.source.journalKunstchronikger
dcterms.source.pageinfo89-93
dcterms.source.volumeBand 48
kup.iskupfalse


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record