Show simple item record

dc.date.accessioned2022-01-06T09:17:04Z
dc.date.available2022-01-06T09:17:04Z
dc.date.issued2019
dc.identifierdoi:10.17170/kobra-202201065377
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/123456789/13496
dc.language.isogerger
dc.publisherHessische Kulturstiftung
dc.rightsUrheberrechtlich geschützt
dc.rights.urihttps://rightsstatements.org/page/InC/1.0/
dc.subject.ddc090
dc.titleHans Jürgen von der Wense Nachlassger
dc.typeTeil eines Buches
dcterms.abstractZu den wertvollen Beständen der Universitätsbibliothek Kassel gehören historische Handschriften wie das althochdeutsche Hildebrandslied oder Autografen des frühbarocken Komponisten Heinrich Schütz, die Architekturzeichnungen des Landgrafen Moritz von Hessen-Kassel und Teile aus dem Nachlass der Brüder Grimm. Diese Materialfülle, zudem die nordhessische Landschaft inspirierten den exzentrischen Universalgelehrten Hans Jürgen von der Wense (1894-1966) zu landeskundlichen Erhebungen, Ubersetzungen ausländischer Epen, poetischen Naturbeschreibungen, selbst zu documenta-Kritiken. Von der Wense hinterließ Texte und Fotografien in großem Umfang, die 2012 in das Verzeichnis national wertvollen Kulturguts aufgenommen wurden.ger
dcterms.accessRightsopen access
dcterms.creatorPfeil, Brigitte
dc.publisher.placeWiesbaden
dc.subject.swdUniversitätsbibliothek Kassel, Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kasselger
dc.subject.swdWense, Hans Jürgen von derger
dc.subject.swdNachlassger
dc.type.versionpublishedVersion
dcterms.source.collectionDreißig Jahre Hessische Kulturstiftungger
dcterms.source.editorHessische Kulturstiftung
dcterms.source.pageinfo196-209
kup.iskupfalse


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record