Show simple item record

dc.date.accessioned2020-12-08T13:08:38Z
dc.date.available2020-12-08T13:08:38Z
dc.date.issued2008
dc.identifierdoi:10.17170/kobra-202012082422
dc.identifier.isbn978-3-89958-474-5
dc.identifier.uriurn:nbn:de:0002-4744
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/123456789/12116
dc.language.isogerger
dc.publisherkassel university press
dc.rightsUrheberrechtlich geschützt
dc.rights.urihttps://rightsstatements.org/page/InC/1.0/
dc.subject.ddc650
dc.titleReflexion erwünscht?ger
dc.typeVerschiedenartige Texte
dcterms.abstractWelche Relevanz haben reflexive Ansätze von Bildung und Beratung für die Bewältigung der anstehenden Herausforderungen in der Interessenvertretung der Arbeitnehmer? In ähnlicher Weise wie für andere Experten mit komplexen Arbeitsaufgaben bietet der reflexive Zugang für Betriebsräte und Gewerkschaftsmitarbeiter wichtige Unterstützung zur Bewältigung schwieriger Handlungssituationen. Besonders Betriebsratsarbeit findet in einem widersprüchlichen Interessengeflecht statt, das sich mit Erhard Tietel als triadische Konstellation beschreiben lässt und spezifischen Reflexionsbedarf aufweist.ger
dcterms.accessRightsopen access
dcterms.creatorPongratz, Hans
dcterms.extent8 Seiten
dcterms.isPartOfPositionen - Beiträge zur Beratung in der Arbeitswelt ;; 2/2008ger
dc.publisher.placeKassel
dc.subject.swdBeratungger
dc.subject.swdInteressenvertretungger
dc.subject.swdArbeitnehmerger
dc.subject.swdReflexion <Psychologie>ger
dc.title.subtitleDilemmata der Beratung von betrieblichen Interessenvertretungenger
dc.type.versionpublishedVersion
dcterms.source.journalPositionen - Beiträge zur Beratung in der Arbeitsweltger
dcterms.source.volume2/2008ger
kup.iskuptrue
kup.price5,00
kup.seriesPositionen - Beiträge zur Beratung in der Arbeitswelt
kup.subjectSozialwissenschaft
kup.typMonographie
kup.institutionFB 01 / Humanwissenschaften
kup.bindingSoftcover


Files in this item

Thumbnail
Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record