Show simple item record

dc.date.accessioned2021-05-03T15:55:42Z
dc.date.available2021-05-03T15:55:42Z
dc.date.issued1995
dc.identifierdoi:10.17170/kobra-202102153228
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/123456789/12785
dc.language.isogerger
dc.publisherMax Niemeyer Verlag
dc.subject.ddc430
dc.titleKonstruktion oder Rekonstruktion? Überlegungen zum Gegenstand einer radikal konstruktivistischen Linguistik und Grammatikger
dc.typeTeil eines Buches
dcterms.abstractEs scheint in der Linguistik wenigstens einen Archimedischen Punkt zu geben, wo der Linguist hintreten kann: Er kann davon ausgehen, daß der Gegenstand der Sprachwissenschaft die Sprache ist. Folglich kann der germanistische Sprachwissenschaftler davon ausgehen, daß der Gegenstand der germanistischen Sprachwissenschaft die deutsche Sprache ist. Folglich kann der germanistische Grammatiker davon ausgehen, daß der Gegenstand der germanistischen Grammatikschreibung die deutsche Grammatik ist. Aber was heißt das, daß der Gegenstand der germanistischen Grammatikschreibung die deutsche Grammatik ist? Bedeutet das, daß wir uns zwar langsam, aber sicheren Schrittes der einzig wahren Grammatik - der Grammatik - der deutschen Sprache nähern? Steht die wohl von vielen Grammatikern geteilte Erfahrung, daß das grammatische Erkennen nur mühsam und auf vielen Umwegen vorangeht, nur für die extreme Schwierigkeit jedes Erkennens, oder versteckt sich hinter dieser intersubjektiven Erfahrung ein erkenntnistheoretisches Problem, das die Möglichkeit oder Unmöglichkeit der Wahrheitsfindung betrifft?ger
dcterms.accessRightsopen access
dcterms.creatorÁgel, Vilmos
dc.publisher.placeTübingen
dc.relation.doidoi:10.1515/9783110934700-002
dc.subject.swdGrammatiktheorieger
dc.subject.swdRadikaler Konstruktivismusger
dc.subject.swdGermanistische Linguistikger
dc.type.versionpublishedVersion
dcterms.source.collectionGrammatik und deutsche Grammatiken : Budapester Grammatiktagung 1993ger
dcterms.source.editorÁgel, Vilmos
dcterms.source.editorBrdar-Szabó, Rita
dcterms.source.identifierDOI 10.1515/9783110934700
dcterms.source.identifiereISBN 978-3-11-093470-0
dcterms.source.identifierISBN 978-3-484-30330-0
dcterms.source.pageinfo3-22
dcterms.source.seriesLinguistische Arbeiten ;; 330ger
kup.iskupfalse


Files in this item

Thumbnail

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record